ZVMS-Verbandsversammlung beschließt neue Schülerbeförderungssatzung

Jährliche Eigenanteile für ÖPNV-Nutzer werden niedriger

Chemnitz/VMS Der Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS) hat in der 79. Verbandsversammlung eine Neufassung seiner Schülerbeförderungssatzung (SBS) beschlossen. Sie tritt mit dem Schuljahr 2018/19 in Kraft. Besonders hervorzuheben ist dabei die Harmonisierung der Eigenanteilserhebung.

Weiterlesen ...

Welterbeantrag „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“ vor erneuter Einreichung bei der UNESCO

Marienberg, 29.11.2017. Zur heutigen Mitgliederversammlung des Welterbe Montanregion Erzgebirge e. V. im Marienberger Rathaus wurden die Landkreise, Städte und Gemeinden über den aktuellen Stand der Welterbe-Nominierung informiert. Die erneute Einreichung des Antrages steht demnach unmittelbar bevor.

Weiterlesen ...

Freiwillige Feuerwehren aus Südsachsen trainieren auf dem Sachsenring

Schnelle Spurwechsel, plötzlich auftauchende Hindernisse oder spiegelglatte Fahrbahnen –
Einsatzfahrten der Feuerwehr stellen außergewöhnliche Anforderungen an die Fahrer. Vor allem bei schlechter Witterung besteht ein enormes Risiko im Straßenverkehr. Damit unsere und andere Kameraden im Ernstfall nicht nur schnell, sondern auch sicher vor Ort sind, unterstützt der Energieversorger eins die Einsatzkräfte in Chemnitz und Südsachsen mit einem kostenlosen Fahrsicherheitstraining auf dem Sachsenring. 

Weiterlesen ...

Auersbergkönige der Saison 2017 stehen fest

Am 10. Juni 2017 haben wir - der Förderverein „Freude am Radfahren“ - unsere Anlage „Auersbergkönig“ in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich in erster Linie um eine Zeitfahrstrecke für Radfahrer, bei der zwischen dem Blauenthaler Wasserfall (Start) und dem Auersberggipfel (Ziel) eine Distanz von 10,7 km und ein Höhenunterschied von 530 m zu bewältigen sind.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung des ZAST

Die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen bei der Abwasserbeseitigung sowie allgemeine Kostenentwicklungen zwingen den ZAST zur Erhöhung der Abwassergebühren zum 01.01.2018
An der bereits im Jahr 2000 getroffenen Festlegung, Gebührenanpassungen maximal entsprechend der Steigerung der Lebenshaltungskosten bei Sicherung einer sozialverträglichen Belastung der Abgabepflichtigen vorzunehmen, konnten wir in den vergangenen sieben Jahren festhalten. Um die Aufgabe der Abwasserbeseitigung aber auch in Zukunft kostendeckend zu erfüllen, ist eine Gebührenerhöhung zum 01.01.2018 unumgänglich.

Weiterlesen ...

Titel erfolgreich verteidigt

Angespornt durch den Sieg im letzten Jahr zu den Annaberger Klöppeltagen wurde auch dieses Jahr ein Beitrag geklöppelt. Zum Thema "Faszination Meer - Urlaubserinnerungen" entstand das Bild "Abendstimmung am Meer".

Weiterlesen ...

Bäckerei Baumann seit 1886 in Albernau ansässig – Geschäftsübergabe an die 5. Generation

Gerd Baumann hat zum 1. Juli dieses Jahres seine Bäckerei in Albernau an Sohn Daniel übergeben. Probleme bereitet ihm dieser Generationswechsel nicht. Denn er selbst hat vor gut 25 Jahren den elterlichen Betrieb übernommen.

Weiterlesen ...

Vier Unternehmen aus dem Erzgebirge beim Großen Preis des Mittelstandes ausgezeichnet

Am vergangenen Samstag wurden die Preise im Rahmen des 23. Wettbewerbs um den „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ für die Wettbewerbsregionen Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt verliehen. Die Gala der Oskar-Patzelt-Stiftung erlebten am 9. September im Dresdner Hotel Maritim mehr als 400 Unternehmerinnen und Unternehmer sowie zahlreiche geladene Gäste.

Weiterlesen ...

Herdenschutzmaßnahmen gegen Wolfsübergriffe sind im Herbst besonders wichtig

Im Spätsommer und Herbst ist vermehrt auf einen guten Herdenschutz zu achten, da es hier erfahrungsgemäß vermehrt zu Übergriffen auf Nutztiere kommt. Dieses saisonale Muster, ist aus Deutschland und anderen europäischen Wolfsgebieten bekannt. Tierhalter, die ihre Schafe und Ziegen nicht über Nacht einstallen können, sollten gerade jetzt ihre Schutzmaßnahmen überprüfen bzw. Schwachstellen zeitnah beseitigen, um Verluste von Nutztieren durch Wölfe möglichst zu verhindern.

Weiterlesen ...

2. Straßenfest auf der Weißehm

Die Fertigstellung der Anwohnerstraße war vor 2 Jahren Anlass zum 1. Treffen der "Weißehm"-Anwohner.
"So ein Straßenfest - Das machen wir wieder einmal" war damals der Tenor des Abends. Gesagt – getan! 

Weiterlesen ...

Danke!

Liebe Mondfest-Unterstützer, liebe Zschorlauer, liebe Gäste unseres Mondfestes,

wir freuen uns nach einer kurzen Erholungsphase über die vielen positiven Rückmeldungen.

Weiterlesen ...

Netzwerke - Nutzen für den Einzelnen und die Region

Die mittelständische Wirtschaft prägt die Vielfalt und den Erfolg unserer Region.
Mit Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein agieren Unternehmer und führen erfolgreich. Jeder Unternehmer ist bemüht - sportlich ausgedrückt - „schneller-höher-weiter“ zu kommen.

Weiterlesen ...

Richtfest am Neubau des Feuerwehrhauses mit Sandsacklager

Genau vier Monate nach Baubeginn wurde am 3. August das Richtfest am neuen Feuerwehrhaus gefeiert. Bürgermeister Wolfgang Leonhardt dankte insbesondere den Gemeinderäten, die mit ihrer Zustimmung zur Realisierung dieser Maßnahme weitsichtig gehandelt haben.

Weiterlesen ...

Wechsel bei Gemeinderäten

Zur Gemeinderatssitzung am 14. August verabschiedete Bürgermeister Wolfgang Leonhardt Gerd Habenicht, der acht Jahre als Gemeinderat für die Fraktion von SPD/Albernauer Alternative fungierte. Auf eigenen Wunsch schied er aus seinem Ehrenamt aus. Sein Amt als Ortsvorsteher von Burkhardtsgrün wird Gerd Habenicht weiterhin begleiten. Als neue Gemeinderätin begrüßte der Bürgermeister Claudia Kolditz. Die 44-jährige übernimmt den Vorsitz der Fraktion SPD/Albernauer Alternative. Seit 2010 wohnt die Rechtsanwältin in Zschorlau und wird sich künftig wie ihr Vorgänger für kommunale Belange einsetzen.
Text und Foto: Mae

Landrat besucht Zschorlau

Für Landrat Frank Vogel (CDU) gehört es in regelmäßigen Abständen zu seinem Arbeitsalltag, dass er an ausgewählten Tagen Städte und Gemeinden des gesamten Erzgebirgskreises bereist. Es ist ihm wichtig zu wissen, welche kommunalen Erfolge zu verzeichnen sind bzw. mit welchen Problemen sich Kommunen zu beschäftigen haben.

Weiterlesen ...