Auslegung des Entwurfes der Haushaltsatzung für die Haushaltjahre 2022 und 2023

Der Entwurf der Haushaltsatzung 2022 und 2023 liegt gemäß § 76 Abs.1 Satz 3 Sächsische Gemeindeordnung in der Zeit vom 20.02.2023 bis 02.03.2023
in der Gemeindeverwaltung Zschorlau - Kämmerei - August-Bebel-Straße 78, 08321 Zschorlau
montags und dienstags von 9:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr, donnerstags von 9:00 – 12:00 und 13:00 – 18:00 Uhr, freitags von 9:00 – 12:00 Uhr öffentlich zur Einsichtnahme aus. Einwohner und Abgabepflichtige haben ab dem ersten Tag der Auslegung bis zum 14.03.2023 die Möglichkeit, Einwände gegen diesen Entwurf zu erheben.
Der Entwurf der Haushaltsatzung 2022/2023 ist unter Bürgerservice/Gemeindeverwaltung/interaktiver Haushalt ebenfalls einsehbar.

Anmeldung von Schülern der 4. Klassen

Sehr geehrte Eltern von Schülern der 4. Klassen,

für allgemeinbildende Schulen ist für dieses Schuljahr geregelt:
„Eltern von Schülern der Klassenstufe 4, deren Kinder die Oberschule besuchen sollen, melden ihre Kinder bis zum 03. März 2023 an einer Oberschule ihrer Wahl an.“
(Ministerialblatt des SMK Nr. 5, Pkt. VII – Aufnahme an die Grundschule, in die Primarstufe der Oberschule+ und der Gemeinschaftsschule sowie Wechsel an eine weiterführende Schule)
Falls Sie wünschen, dass Ihr Kind ab Klasse 5 die Oberschule Zschorlau besuchen soll, bitte ich um die Anmeldung am

Freitag, 10.02.2023 bis 17:00 Uhr
Samstag, 11.02.2023 von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
13.02. – 17.02.2023 von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag, 25.02.2023 von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
27.02. – 02.03.2023 von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag, 03.03.2023 von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr oder
   nach telefonischer Absprache

Während dieser Zeit besteht außerdem die Möglichkeit der Klärung von Fragen durch die Schulleitung. Bitte vergessen Sie nicht, zur Anmeldung folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Aufnahmeantrag
  • die letzte Halbjahresinformation
  • Kopie Geburtsurkunde
  • die Bildungsempfehlung im Original
  • ggf. Bescheid zu einem festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarf mit letztem Entwicklungsbericht

 Mit freundlichen Grüßen Andrea Reimann, Schulleiterin

Jugendschöff/inn/en für die Amtsperiode 2024 - 2028 gesucht

Mit Ablauf des 31. Dezember 2023 endet die Amtsperiode der ehrenamtlichen Jugendschöff/inn/en an den Jugendschöffengerichten. Das Referat Jugendhilfe des Erzgebirgskreises sucht daher für die nächste Amtsperiode von 2024 bis 2028 interessierte Bürger/innen, die das Amt einer Jugendschöffin bzw. eines Jugendschöffen bei den Jugendschöffengerichten der Amtsgerichte Aue-Bad Schlema und Marienberg oder bei den Jugendkammern des Landgerichtes Chemnitz übernehmen möchten.

Weiterlesen ...

Mehr als Schule – Das Clemens-Winkler-Gymnasium Aue öffnet seine Türen.

Am 10.02.23 erhalten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 der Grundschulen ihre Bildungsempfehlung. Eltern und Schüler stehen dann vor der wichtigen Entscheidung, den weiteren Bildungsweg des Kindes zu bestimmen. Ist die Ausbildung am Gymnasium vorgesehen, können Eltern ihre Kinder bis zum 03.03.23 am Clemens-Winkler-Gymnasium anmelden. Um eine fundierte und optimale Entscheidung treffen zu können, laden wir alle Interessenten zu einem Besuch während des Tages der offenen Tür

am Dienstag, dem 07.02.23, 15:00 – 18:30 Uhr recht herzlich ein.

Bei einer Schulführung oder einem individuellen Rundgang können alle Gäste die

Weiterlesen ...

Schutz vor Geflügelpest - Verbot von Geflügelausstellungen, Märkten und Schauen

 Quellbild anzeigen

Das Landratsamt Erzgebirgskreis hat eine Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zum Schutz vor der Geflügelpest erlassen. Verboten sind im gesamten Erzgebirgskreis ab dem 09. Dezember 2022 Ausstellungen, Märkte und Schauen sowie Veranstaltungen ähnlicher Art bei denen Geflügel und in Gefangenschaft gehaltene Vögel (ausgenommen Tauben und Laufvögel) verkauft, gehandelt oder zur Schau gestellt werden. Die öffentliche Bekanntmachung erfolgte am 08. Dezember 2022 im Amtsblatt des Erzgebirgskreises, Ausgabe 59/2022, unter www.erzgebirgskreis.de/bekanntmachungen Durch das Referat Lebensmittelüberwachung- und Veterinäramt des Landratsamtes Erzgebirgskreis (LÜVA) wird das gesamte Gebiet des Erzgebirgskreises als Risikogebiet ausgewiesen.

Weiterlesen ...

Jetzt Vorschlag einreichen! Sie kennen jemand, dem unsere Gesellschaft viel zu verdanken hat?

Liebe Engagierte, Liebe Leserinnen und Leser,
am 3. November 2023 erlebt der Große Regionalpreis des Erzgebirgskreises seine 5. Auflage. Damit auch der ERZgeBÜRGER 2023 wieder ein voller Erolg wird, braucht es vor allem eins: IHRE VORSCHLÄGE!

In den vier Kategorien

· Engagement für das Gemeinwohl

· Engagement für eine lebenswerte Heimat

· Engagement für Kultur, Sport und Tourismus

· Sonderpreis „Jung und engagiert im ERZ“

werden Einzelpersonen, Vereine, Gruppen, Institutionen oder Projekte im Erzgebirgskreis ausgezeichnet, die sich mit ihrem vielschichtigen persönlichen Einsatz und ihrem herausragenden Engagement für das Gemeinwohl, das gute Miteinander und die nachhaltige Entwicklung der Region verdient gemacht haben. Noch bis zum 31. Mai 2023 kann jeder seinen Vorschlag einreichen! 

weitere Informationen

Faltblatt zum ERZgeBÜRGER 2022│23

zum Vorschlagsformular

 

Bekanntmachung des Forstbezirkes Eibenstock zur Bodenschutzkalkung 2023

Durch den Forstbezirk Eibenstock erfolgt in dem Zeitraum von Juli 2023 bis Oktober 2023 die Bodenschutzkalkung im Staats- und Privatwald. Dies ist eine Maßnahme der ordnungsgemäßen Waldbewirtschaftung im Sinne der einschlägigen Wald- und Naturschutzgesetze.
Es wird darum gebeten die für diesen Zeitraum kurzzeitig gesperrten Wege und Wälder nicht zu betreten.
Eine Einschränkung der Genusstauglichkeit von später gesammelten Pilzen und Beeren besteht bei gründlicher Reinigung nicht.

Weiterlesen ...

Was muss ich wissen zur aktuellen Marktsituation auf dem Energiemarkt

Solarkataster Sachsen geht online - Infos zu Eignung und Ertrag der Flächen

Flächendeckend für den gesamten Freistaat Sachsen gibt es seit kurzem ein kostenfreies sogenanntes Solarkataster. Darin enthalten sind Daten für die Eignung von Dach- oder Freiflächen zur Erzeugung von Elektroenergie aus Sonnenlicht (Photovoltaikstrom) und ein Onlinerechner zum Ertrag.
Weiterführende Informationen finden Sie hier: https://www.saena.de/solarkataster-sachsen-geht-online-infos-zu-eignung-und-ertrag-der-flaechen-9838.html
Das Berechnungstool finden Sie hier: https://solarkataster-sachsen.de/

Wir brauchen Unterstützung!

2022 findet in Deutschland der Zensus – auch bekannt als Volkszählung – statt. Für die Befragungen von Haushalten und an Wohnheimen im Rahmen des Zensus suchen wir aktuell Interviewerinnen und Interviewer.

Hier gibt es nähere Informationen.

Sie möchten uns unterstützen? Dann melden Sie sich bitte bei der Erhebungsstelle Aue-Bad Schlema:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Tel.: 03771 5641213

Ukraine Hilfe im Erzgebirgskreis

Information Modernisierungsmaßnahme der Telekom

Die kommunalen Spitzenverbände und die Mobilfunkbetreiber haben sich auf einen verbesserten Informationsaustausch und die Beteiligung der Kommunen beim Ausbau der Mobilfunknetze geeinigt. Die Deutsche Telekom plant, die bestehende Mobilfunkstation LY1790_ Eibenstock 2 in 08321 Zschorlau, Gemarkung Burkhardtsgrün Flurstück 149/82  zu modernisieren.  Dies bedeutet den Austausch der Antennenanlage und der Systemtechnik (Modernisierungsmaßnahme). Aktuell betreibt die Deutsche Telekom die Mobilfunkdienste GSM/LTE an diesem Standort. Durch die Modernisierung des Mobilfunknetzes wird die Deutsche Telekom die Mobilfunkversorgung nachhaltig verbessern.

Energieberatung der Verbraucherzentrale Sachsen


Hier geht´s zu allen Veranstalungen

Pressemitteilungen der Verbraucherzentrale

Über die Energieberatung der Verbraucherzentrale:
Die Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet das größte interessenneutrale Beratungsangebot zum Thema Energie in Deutschland. Seit 1978 begleitet sie private Verbraucher mit derzeit über 550 Energieberatern und an mehr als 800 Standorten in eine energiebewusste Zukunft. Jedes Jahr werden mehr als 100.000 Haushalte zu allen Energie-Themen unabhängig und neutral beraten, beispielsweise Energiesparen, Wärmedämmung, moderne Heiztechnik und erneuerbare Energien. Die durch die Beratungen eines Jahres bewirkten Energieeffizienzmaßnahmen führen zu einer Einsparung an Energie, die einem Güterzug von 50 km Länge voller Steinkohle entspricht.
Diese Presseinfo wird durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes mitfinanziert.

WICHTIG: Antragsfristen beachten

Die Fahrerlaubnisbehörde des Landratsamtes Erzgebirgskreis wird derzeit sehr stark mit dem Umtausch von Altführerscheinen konfrontiert. In diesem Zusammenhang möchte die Fahrerlaubnisbehörde auf Folgendes hinweisen. Aktuell sind die Jahrgänge 1953 – 1958 betroffen, die bis zum 19.01.2022 ihren alten Papierführerschein in einen Kartenführerschein tauschen müssen.

Weiterlesen ...

Das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) informiert:

Radonmesspflicht an Arbeitsplätzen – Erinnerung zum Start der Messungen
 
Unsere Gemeinde wurde zum 31. Dezember 2020 per Allgemeinverfügung als sogenanntes Radonvorsorgegebiet festgelegt (SächsABl. S. 1362). Damit sind Pflichten mit verbindlichen Fristen verbunden. Diese richten sich insbesondere an alle Arbeitsplatzverantwortlichen, welche in unserer Gemeinde Arbeitsplätze in Kellern und Erdgeschossen haben. Gemäß § 127 Abs. 1 Strahlenschutzgesetz (StrlSchG) ist an diesen Arbeitsplätzen die Radon-222-Aktivitätskonzentration zu messen.

Weiterlesen ...

Breite Unterstützung für Welterbe-Aktive – Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V. unterstützt Projekte in der Region


Der Welterbe Montanregion Erzgebirge e. V. stellt aktiven Vereinen, Kommunen oder privaten Projektinitiativen zweckgebunden Fördermittel zur Verfügung. Insgesamt 200.000 Euro stehen 2021 im Vereinshaushalt für Kleinprojekte zur Verfügung. Die Einzelförderung ist auf 2.000 € pro Projekt begrenzt. Ziel des Förderprogramms ist es, Akteure vor Ort schnell und unkompliziert bei der Umsetzung von Projekten und Ideen zu unterstützen. Die Förderung kann ausschließlich für Projekte erfolgen, welche der Kommunikation, der Vermittlung, dem Erhalt und dem Schutz des UNESCO-Welterbes Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří dienen.
Frank Vogel, Landrat des Erzgebirgskreises und Vorstandsvorsitzender des Welterbe Montanregion Erzgebirge e. V., fordert Interessenten ausdrücklich zur Bewerbung auf: „Das Welterbe wird von den Akteuren vor Ort getragen. Von Vereinen und Kommunen, auf deren Grund und Boden sich die Welterbe-Bestandteile befinden, die dort für die Kommunikation des Themas werben und die unser Welterbe vor Ort sichtbar machen. Dort möchten wir gezielt unterstützen – schnell und unkompliziert.“

Weiterlesen ...

Riesiges Drahtknäul am Waldwegesrand

Dem einen oder anderen Waldbesucher sind bestimmt schon die großen Drahtzaun-Berge aufgefallen. Es handelt sich dabei um zurück gebauten Forstzaun, welcher als Schutz für junge Bäume diente. Der Forstbezirk Eibenstock pflanzt jährlich mehrere Hunderttausend junge Bäume,

Weiterlesen ...

Bund fördert Auto-Steckdosen

Der Bund hat im vergangenen Jahr in 334 Fällen den Kauf privater Ladestationen für Elektroautos im Erzgebirgskreis gefördert. 900 Euro pro Ladepunkt steuere der Bund bei. Privatpersonen, Wohnungsunternehmen und Bauträger könnten die Förderung bei der KfW-Bank beantragen. Das Ziel sei, bis Ende des Jahres mindestens 50.000 zusätzliche private Ladepunkte in Deutschland einzurichten. Mehr Infos: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie/F%C3%B6rderprodukte/Ladestationen-f%C3%BCr-Elektroautos-Wohngeb%C3%A4ude-(440)/

Information des Zweckverband Abfallwirtschaft Süssachsen

Sehr geehrte Damen und Herren, 
wir bitten um Beachtung der nachstehenden Informationen:

 

Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe im Erzgebirgskreis Jahreswechsel 2022/2023

Abfallkalender 2023

Die Abfallkalender 2023 befinden sich im Druck. Anfragen zu ggf. vorab benötigten Terminübersichten 2023 bitte an Frau Nadin Voigt, Tel. 037296 66 282, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Auslage bzw. Verteilung erfolgt wie in den Vorjahren. Die Abfallkalender 2023 sind ab Anfang Dezember 2022 auf der ZAS-Website www.za-sws.de à Mein Abfallkalender verfügbar. Auf die bestehende Möglichkeit der personalisierten Abfrage des Abfallkalenders mit Kalenderdatei möchten wir auf Grund verschiedener Anfragen nochmals verweisen.­

Vielfalt im Wald aktiv gestalten

Für fünf Jahre hat der Forstbezirk Eibenstock zwei Beispielreviere
Forstminister Wolfram Günther hat zum ersten Mal die waldrechtliche Möglichkeit genutzt und dreizehn Reviere von Sachsenforst – darunter die Reviere Eibenstock und Auersberg im Forstbezirk Eibenstock - als Beispielreviere für eine integrative, naturgemäße Waldbewirtschaftung ernannt. Die Ernennung erfolgt für den Zeitraum vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2025.

Weiterlesen ...

Bebauungsplan nach § 13a BauGB "Gewerbegebiet an der Hauptstraße" in Zschorlau / OT Burkhardtsgrün

Öffentliche Bekanntmachung
Bekanntmachung der Erteilung der Genehmigung des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet an der Hauptstraße“ in Burkhardtsgrün (Fassung vom März 2020)

Der am 23.03.2020 vom Gemeinderat der Gemeinde Zschorlau als Satzung beschlossene Bebauungsplan „Gewerbegebiet an der Hauptstraße“ in Burkhardtsgrün, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und dem Textteil (Teil B) in der Fassung vom März 2020 wurde gemäß § 10 Abs. 2 BauGB mit der Verfügung des Landratsamtes des Erzgebirgskreises vom 27.08.2020  AZ.: 02018-2020-60 genehmigt.

Weiterlesen ...