Neubau eines Gehweges entlang der Bockauer Straße in Albernau

Entlang der Bockauer Straße (K9133) in Albernau zwischen Abzweig Lindenstraße und Kreuzung Bockauer Straße 17-23b ist gegenwärtig kein Gehweg vorhanden. Die Haltestelle des öffentlichen Personennachverkehrs, welche auch vom Schulbus angefahren wird, ist nur durch Laufen am Straßenrand erreichbar. Nunmehr soll, entlang der Bockauer Straße, ein neuer Gehweg einschließlich Beleuchtung auf ca. 200 Metern Länge gebaut werden.
Dieser Gehweg trägt in hohem Maße zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fußgänger bei.
Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.