MIT SONNE RECHNEN

Die Online-Vortragsreihe zu Photovoltaik, Solarthermie und Fördermitteln
www.verbraucherzentrale-sachsen/sonne

Einleitung/Teaser
Erneuerbare Energien reduzieren nicht nur klimaschädliche CO2-Emissionen, sie machen uns auch unabhängiger von der Preisentwicklung auf den internationalen Energiemärkten. Photovoltaik, Solarthermie, ein Energiemix oder ein Balkonkraftwerk: Möglichkeiten der Nutzbarmachung gibt es viele. Doch welche Technik gibt es? Welches System passt am besten zur eigenen Immobilie oder Wohnung? Inwieweit werden Investitionen in erneuerbare Energien gefördert? Und lohnt sich das ganze überhaupt – für Kontostand und Umwelt?

Im Rahmen der Online-Vortragsreihe "MIT SONNE RECHNEN" geben die Energieberater*innen der Verbraucherzentrale einen Überblick über den aktuellen Stand der technischen Möglichkeiten, erläutern Fördermöglichkeiten für das jeweilige Sanierungsvorhaben und zeigen Wege zur Nutzung von Solarenergie auch für Mieter*innen auf.

Die Teilnahme ist bequem von zu Hause aus möglich und für alle Interessierten kostenfrei.

Online-Vortrag I: Solarstrom von Balkon und Terrasse
Mit kleinen Investitionen unabhängiger vom Energiepreis
6. September um 18.30 Uhr

Solarstrom vom Dach ist längst günstiger als Strom aus dem Netz. Doch bisher konnten hauptsächlich Hausbesitzer*innen Solarstrom selbst erzeugen. Jetzt gibt es aber auch für Mieter*innen Möglichkeiten, diesen Strom zu nutzen. Egal ob am Balkongeländer, auf der Terrasse oder an der Hauswand: Die Energieexpert*innen zeigen, wie mit einem Steckersolar-Gerät eigener Strom für zuhause gewonnen wird.
Doch wie funktioniert die Technik und wo bringe ich sie am besten an? Welche Regeln sind bei Kauf, Anmeldung und Nutzung zu beachten? Welche Kosten kommen auf mich zu? Kann damit wirklich Geld gespart werden? Und welchen Effekt hat das auf die Umwelt? Im zweiten Teil der Online-Vortragsreihe der Energieberatung der Verbraucherzentrale Sachsen werden diese und weitere Fragen beantwortet.
Zur Anmeldung für den 2. Vortrag geht es hier: www.verbraucherzentrale-sachsen.de/sonne
ACHTUNG: Die Plätze sind begrenzt.

Online-Vortrag II: Sonnenenergie nutzen
Solarthermie und Photovoltaik im Überblick
20. September um 18.30 Uhr
Im Gegensatz zu allen anderen Energieträgern steht uns die Sonnenenergie kostenlos zur Verfügung. Warmwassererzeugung, Heizungsunterstützung oder Stromerzeugung für Haus und E-Mobilität: Möglichkeiten zur effizienten Nutzung gibt es viele, technische Lösungen auch. Welche Anlage passt zum eigenen Vorhaben? Was ist möglich, was sinnvoll?
Die Energieexpert*innen der Verbraucherzentrale Sachsen erklären, welche Arten von Solaranlagen es gibt, wie sie funktionieren, für wen sie geeignet und wann sie wirtschaftlich sind.
Zur Anmeldung für den 1. Vortrag geht es hier: www.verbraucherzentrale-sachsen.de/sonne
ACHTUNG: Die Plätze sind begrenzt.

Online-Vortrag III: Optimale Förderprogramme
Lichtblicke im Förderdschungel bekommen
4. Oktober um 18.30 Uhr

Viele Hausbesitzer*innen denken über die Nutzung erneuerbarer Energien nach. Doch wie schaffen sie es, die dafür notwendigen Investitionen zu stemmen? Hierzu können unterstützend finanzielle Kredit- und Zuschussprogramme von Bund oder Land in Anspruch genommen werden. Doch welche Förderprogramme gibt es? Wer kann eine Förderung beantragen? Was bedeuten die technischen Mindestvoraussetzungen? Wann, wo und wie können Anträge gestellt werden?
Wie Sanierungswillige und Bauherr*innen Durchblick im Förderdschungel behalten und die beste finanzielle Unterstützung für mehr Solarenergie am eigenen Haus finden, erläutern die Energieexpert*innen der Verbraucherzentrale Sachsen im dritten Teil der Online-Vortragsreihe.
Zur Anmeldung für den 3. Vortrag geht es hier: www.verbraucherzentrale-sachsen.de/sonne
ACHTUNG: Die Plätze sind begrenzt.