Polizeidirektion geht in Sachen Prävention auf Tour

Polizeiliche Beratung ganz nah dran – das hat sich die Polizeidirektion Chemnitz für die kommenden Wochen auf die Fahnen geschrieben. Zwischen A wie Annaberg und Z wie Zschorlau werden Polizistinnen und Polizisten des Fachdienstes Prävention mit ihrem Präventionsmobil in den nächsten acht Wochen im Erzgebirgskreis und dem Landkreis Mittelsachsen unterwegs sein.

Gemeinsam mit einem Bürgerpolizisten des jeweils örtlich zuständigen Polizeireviers werden Empfehlungen in Sachen Einbruchschutz ebenso gegeben, wie zum richtigen Verhalten bei Anrufen von Betrügern oder im Straßenverkehr.
Insbesondere vor Beginn der Urlaubs- und damit Verreise-Zeit wollen die Fachleute dabei noch Tipps an den Mann und die Frau bringen. Darüber hinaus ist es den Polizisten wichtig, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und dabei gleichzeitig Präsenz zu zeigen. Diese Beratung vor Ort wird von Kommunen sowie Gewerbetreibenden unterstützt.
Ihr/-e Ansprechpartner/-in
Andrzej Rydzik Durchwahl Telefon +49 371 387-2020 / Telefax +49 371 387-2044

Montag, 05.08.2019
10.00-13.00 Uhr Schwarzenberg/Bahnhofstr.
Mittwoch, 07.08.2019
10.00-13.00 Uhr Zschorlau Parkplatz ECE
Freitag, 09.08.2019
09.00-12.00 Uhr Aue, Altmarkt