Stellenausschreibung (m/w/d)

Sekretär/in für eine Grundschule
zum 01. Januar 2021 neu zu besetzen.
Wesentliche Arbeitsinhalte:
• Allgemeine Sekretariatsaufgaben einer Grundschule
• Unterstützung der Schulleitung
• Sekretariatstätigkeiten bzgl. Schülerangelegenheiten
• Registraturarbeiten / Aktenverwaltung
• Material-Bedarfsdeckung / Beschaffung
• Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
• Sekretariatstätigkeiten bzgl. Lehrpersonal
• Mitwirkung bei der Durchführung der Inventur
Wir erwarten von Ihnen:
Abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder gleichwertige Qualifikation; selbstständiges und selbstorganisiertes Arbeiten; Organisationsgeschick; Bereitschaft zum flexiblen Einsatz im Rahmen der wöchentlichen Arbeitszeit
Das bieten wir Ihnen:
Die Stelle wird nach TVöD (Tarifgebiet Ost) vergütet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beläuft sich auf 25 Stunden.

 

Bewerbungsunterlagen:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (vorrangig per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit vollständigen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Abschlusszeugnissen, Qualifikationsnachweisen, Referenzen, Beurteilungen)
mit Vermerk: persönlich / vertraulich bis spätestens 31. Juli 2020 an
  Gemeindeverwaltung Zschorlau
  Personalverwaltung
  z.Hd. André Schleußner
  August-Bebel-Straße 78
  08321 Zschorlau
Bitte senden Sie uns nur Kopien – ohne Bewerbungsmappe – zu, da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.
Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Angesichts der in der Gemeindeverwaltung angestrebten Chancengleichheit in allen Bereichen des
Berufslebens sind Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen erwünscht. Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen, auch Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch – Neuntes Buch (SGB IX) -, werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen.