GEMEINDEVERWALTUNG ZSCHORLAU

August-Bebel-Str. 78
08321 Zschorlau

Öffnungszeiten

Mo.: 9 - 12 Uhr, 13 - 16 Uhr
Di.: 9 - 12 Uhr, 13 - 16 Uhr
Mi.: geschlossen
Do.: 9 - 12 Uhr, 13 - 18 Uhr
Fr.: 9 - 12 Uhr

... zu den Ansprechpartnern der Fachbereiche

Straßensperrungen

Straßensperrungen im Gemeindegebiet

Umleitungen für die nachfolgenden Vollsperrungen sind entsprechend ausgeschildert.

Zschorlau

04.09. - 11.09.2019
Brauhausstraße (ehem. Norma) - Albernauer Straße (Fleischerei Bechstein)

09.09. - 20.09.2019
Bühlstraße 7 - 11, Straßenbauarbeiten

03.09. - 13.09.2019
Siedlung - Tiefbau für enviaTEL

02.09. - 20.09.2019
Kreuzung Am Steinberg/Brauhausstraße
Verlegung, Bohrung für enviaTEL

12.08. - 27.09.2019
August-Bebel-Straße Nr. 89 - 90

20.08. - 27.09.2019
Seifenweg (Instantsetzung Ufermauer Seifenbach)

31.08. - 27.09.2019
Weg zum Sportplatz (Straßen- und Kanalbau)

19.08. - 06.09.2019
Friedensstraße (Neuverlegung Mittelspannungskabel)

OT Albernau

OT Burkhardtsgrün

 

Ein herzliches Willkommen ...

auf der Homepage der Gemeinde Zschorlau. Es ist mir eine ganz besondere Freude, Sie als virtuellen Besucher auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.
„Wer im Internet nicht zu finden ist, erweckt den Verdacht, er habe gar nicht existiert.“ (Ernst Probst / Publizist). Gestatten Sie mir, „er“ durch „sie“ zu ersetzen. Und ich meine damit unsere lebens- und liebenswerte über 800 Jahre alte Gemeinde Zschorlau mit den Ortsteilen Albernau und Burkhardtsgrün. [ Weiterlesen ... ]

AKTUELLES AUS DEM ORTSGESCHEHEN

Landratsamt Erzgebirgskreis unterbreitet Angebot einer allgemeinen Pflegeberatung (Erstberatung) durch das Pflegenetz ERZ

Am 08.10.2019 in der Zeit von 14:00 – 16:00 Uhr besteht für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger im Beratungsraum des Rathauses die Möglichkeit der Inanspruchnahme der Erstberatung nach § 7 SGB XI.
Das zum 01.07.2008 in Kraft getretene Pflege-Weiterentwicklungsgesetz (PfWG) formuliert zur Verbesserung der Situation von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen neben Leistungsverbesserungen auch einen ab dem 01.01.2009 bestehenden Rechtsanspruch auf individuelle Beratung und Hilfestellung bei der Auswahl und Inanspruchnahme von Sozialleistungen und sonstigen Hilfsangeboten, die auf die Unterstützung von Menschen mit Pflege-, Versorgungs- oder Betreuungsbedarf ausgerichtet sind (Pflegeberatung).


Diese Beratung ist wettbewerbsfrei, neutral, vertraulich, kostenfrei, allgemein.
Inhalte der Beratung:
 Beantwortung der Fragen von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen und Lebenspartnern, die mit der Pflegebedürftigkeit im Zusammenhang stehen, insbesondere
Informationen über mögliche Leistungen der Pflegeversicherung (SGB XI), der Krankenversicherung (SGB V) und zu Sozialleistungen inkl. Hilfen zur Pflege (SGB XII)
 Vermittlung von Ansprechpartnern (z.B. Pflegeberater für die individuelle Pflegeberatung nach § 7a SGB XI) und Hilfeangeboten
 Aufklärung über den Anspruch auf Übermittlung von Gutachten, Ausgabe von Angebotslisten für Pflege und Betreuung.